• Simon in Rwanda - in German
  • Simon in Rwanda - in English
  • Simon in Ruanda - Facebook

Simon in Ruanda - Simon und Nora Simon in Ruanda - Papa und Mama

"'Simon in Ruanda' lässt Kinder Afrika selbst entdecken"
Basler Zeitung, 6.9.13

Über Simon


Ich bin Simon und wohne in Ruanda. Das ist ein kleines Land mitten in Afrika. Ich bin fünf Jahre alt und meine Schwester Nora ist drei. Kommt und erlebt mit uns, wie das Leben in Afrika so ist und was wir bei uns zu Hause in der Hauptstadt Kigali und auf dem Land erleben. Wir finden geheime Spielplätze, auf Safari klauen die Affen unser Frühstück, wir spielen Fußball mit den Straßenkindern und auf dem Land hüten wir die Kühe.

Meine Eltern sind mit uns von Deutschland nach Kigali gezogen. Ich musste meine Freunde in Deutschland aufgeben. Aber in Kigali habe ich schnell neue gefunden. Meine kleine Schwester Nora ist fast immer dabei. Manchmal finde ich das doof. Da will ich lieber alleine etwas unternehmen. Und wenn mir das gelingt, dann wird es richtig spannend. Sonst will Nora immer nur genau das, was ich will oder um mich zu ärgern genau das andere. Meine Mama arbeitet hier in Kigali und mein Papa hat seine Arbeit in Deutschland aufgegeben und kümmert sich jetzt hier um uns.

"Deutlich wird hier auch wie viel unverkrampfter und selbstverständlicher Kinder aufeinander zu gehen und die Verständigung trotz unterschiedlicher Sprachen gelingt. Es ist aber beileibe kein rosarotes Bild das der Autor zeichnet, denn er nimmt die Irritationen der Kinder, dort wo sie entstehen ernst und zeigt sie auf."
Literatur Blog, 29.11.13